Richtfest für Nahversorgungszentrum

Als der Richtkranz über dem künftigen Entrée-Gebäude der Othmarscher Höfe in die Höhe gezogen wurde, kam an der Behringstraße sogar die Sonne zum Vorscheinen.

Die Othmarscher Höfe GmbH & Co.KG hatte zum Richtfest ihres Gebäudes an der Behringstraße eingeladen, in dem ein Nahversorgungszentrum sowie 125 geförderte Mietwohnungen entstehen.
Der geschäftsführende Gesellschafter André Neumann begrüßte die Gäste im Erdgeschoss des neuen Gebäudes, in dem künftig ein Glasmeyer-Supermarkt, eine Budniskowsky-Filiale, die Stadtbäckerei Drave und eine Apotheke eröffnen werden, und dankte allen am Bau Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.
Im Anschluss würdigte Dr. Liane Melzer, Bezirksamtsleiterin von Altona, die Othmarscher Höfe mit ihren insgesamt 925 neuen Wohnungen als einen wichtigen Beitrag im Rahmen der Hamburger Wohnungbausoffensive.
Das Gebäude an der Behringstraße soll zum Jahreswechsel bezugsfertig sein.

IMG_6052_500x300

23. März 2016